Haustüren vom Fachmann

Die Haustür bestimmt den Charakter Ihres Hauses und zeigt Ihren Besuchern schon von außen, was sie drinnen erwartet. Eine Haustür ist also das Aushängeschild Ihres Hauses. Neben der Optik spielen aber auch Sicherheit und Wärmeschutz eine wesentliche Rolle. Gerne beraten wir Sie ausführlich und unverbindlich.

Ausstellung in Sinsheim-Hoffenheim

In unserem Showroom in Sinsheim-Hoffenheim finden Sie ein großes Repertoire von allen Produkten, die wir verkaufen. Ständig finden Sie über 100 Haus- und Zimmertüren, Boden, Wand- und Deckensysteme aufgebaut und bemustert. Durch die fachkundige Beratung erhalten Sie wichtige Information zu den Möglichkeiten und in der Ausstellung können Sie sich viele Anregungen für Ihren Aus- oder Umbau holen.

Hier finden Sie uns in Sinsheim

  • IMG_9181.jpg

  • DSC0056-ok.jpg

  • img_9190-img_9192.jpg

  • img_9202-img_9204.jpg


Virtueller INOTHERM-Showroom

Das umfangreiche Angebot von INOTHERM umfasst mehr als 400 Haustürmodelle, die Sie nach Ihren Wünschen noch zusätzlich individuell anpassen können. Die Haustüren werden vom Anfang bis zum Ende in eigener Produktion hergestellt.

Zum virtuellen Showroom


Einbruchhemmende Haustüren – auf der sicheren Seite!

Sogenannte einbruchhemmende Türen werden in sechs Widerstandsklassen (RC 1 – RC 6) eingeteilt. Diese Widerstandsklassen (RC = Resistance Class) werden nach der europäischen Prüfnorm DIN V ENV 1627 vergeben. RC1 stellt die niedrigste, RC6 die höchste Sicherheitsstufe dar. Für Privathaushalte empfiehlt die Polizei Türen der Sicherheitsklassen RC2 oder RC3. Zudem sollte Ihre Haustür zertifiziert sein (beispielsweise nach DIN), um der Prüfnorm zu entsprechen und einem versuchten Einbruch so lange wie möglich Stand zu halten. Dazu gehören unter anderem eine Mehrfachverriegelung und die Sicherungen der Türbänder.

Die Tür sollte unbedingt nach der Anleitung des Türenherstellers montiert werden – am besten von einem Fachmann wie der Türenwelt Zimmermann.

Elektronische Sicherungssysteme

Elektronische Sicherungssysteme lassen sich als Ergänzung zu mechanischen Vorkehrungen in der Haustür installieren. Sie können zwischen schlüsselloser Zutrittskontrolle per Code, Karte oder Fingerabdruck, Türstationen mit Videoanlage oder der Einbindung von Alarmanlagen wählen.

Video: Beispiel einer Sicherheitsprüfungen nach RC2 & RC3.